Skip to content

Learning a lesson the Arch way

Es ist wieder soweit, mein Thinkpad bedurfte eines neuen Systems. Neu ist hier allerdings relativ: Ich habe mich wieder für meinen Favoriten Arch Linux entschieden (https://www.archlinux.org/ ). Die Gründe hierfür sind naheliegend:

  • Geschwindigkeit

  • Keine unnützen Pakete bei der Basisinstallation

  • The Arch Way!

Schon die Installation mit dem Installationstool ist schnell erledigt. Wenn sich vorher schon ein paar Gedanken zum Festplattenlayout gemacht hat, ist man mit allen Userinteraktionen in spätestens 20 Minuten durch. Installiert werden standardmäßig nur die Basispakete. Wichtig für mich als Laptop-User waren noch die wireless_tools, um mich mit meinem WPA-Netz zu verbinden. In den wireless_tools finden sich z.B. der wpa_supplicant oder iw und iwconfig. Auch fehlt beispielsweise ifplugd, was bei Neulingen zu Verwirrung führen dürfte.
Um eine Verbindung zu kriegen, muss nun ip genutzt werden, ifconfig wurde als deprecated herausgestrichen.
Gesagt, getan:

  • ip link set wlan0 up

  • wpa_supplicant -B -d wext -i wlan0 -c /etc/wpa_supplicant.conf

  • dhcpcd wlan0

  • Oder statisch: ip addr add x.x.x.x/MASK dev wlan0 und ip route default via GATEWAY-ADRESSE

  • Ohne dhcp muss noch die /etc/resolv.conf angepasst werden für die DNS-Auflösung


Der Treiber wext, eine Art Universaltreiber für Wlan, wurde verwendet, da die Standardversion vom wpa_supplicant ohne atheros-Support (ath5k) kompiliert wurde. Für weitere Treiber muss das Arch User Repository AUR angesteuert werden. Solange ich also noch keine Paketinjekton usw. benötige, genügt allerdings die wireless extension voll und ganz.

Alles weitere läuft problemlos, als DM habe ich mich für xfce4 entschieden. LXDE war einfach nicht mein Fall, xfce ist schnell genug für gelegentliche Klickorgien.

Und eine Randnotiz: OSX86 ist gekickt, bis auf weiteres :-) Das Upgrade 10.6.7 -> 10.6.8 hat das komplette System lahmgelegt.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen