Skip to content

WTF?!

"Argument cannot be null" - Ahja... F-Spot verweigert auf meinem Arch-Linux-X60 einfach seinen Dienst. Der Aufruf in der Shell liefert dann noch den Stack Trace, mit dem Hinweis, dass die Mono-Libraries defekt seien. Interessant hierbei: monoDevelop und diverse andere Applikationen laufen völlig normal.

Folgende Schritte fuehrten hierbei übrigens zu rein garnichts:
1) pacman -Syu (wäre auch zu einfach gewesen...)
2) pacman -S f-spot (eine Neuinstallation ist nicht genug :-) )
3) pacman -R f-spot & pacman -S f-spot (eine Zweite auch nicht...)
4) pacman -S diverseLibrariesvonF-Spot (wer hätte das gedacht...)



Die Lösung: Ich benutze nun das offenkundig bessere Programm Shotwell! Die Datenbank von F-Spot wurde schnell importiert, und alle Tags und sonstigen Meta-Informationen wurdenübernommen. Danach noch F-Spot löschen und pacman aufräumen lassen, und alles ist wieder gut.



Ansonsten ist in meiner Nachbarschaft noch ein WEP-Wlan aufgetaucht... Leider war es wieder weg, als ich wesside-ng gestartet hatte. Wen es interessiert:

wesside-ng -i wlan0 -v 00:11:22:33:44:55 -k 1

-v ist die BSSID des Opfers, der Schalter -k 1 behebt Fehler im Zusammenhang mit meinem Intel-Wifi-Adapter. Wesside-ng ist in der grandiosen aircrack-ng-Suite enthalten...


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen